Zum dritten Mal in unserer Vereinsgeschichte haben wir die Endrunde um die deutsche Meisterschaft erreicht. Zum ersten Mal fahren wir am Sonntag aber als Drittplatzierter zum Vize des Nordens. Wieder ist es Dresden – dort wo unsere A-Jugend im Juli schon so bravourös in Ihrem Viertelfinale gekämpft und erst in letzter Sekunde verloren hat. Ab 14:45 Uhr wird die Begegnung per Stream auf http://livestream.com/radiomonarchstv live übertragen.

Auch wenn wir „nur“ zum Vizemeister fahren, wird die Aufgabe für unser Team aber nicht minder schwierig, denn der Meister Braunschweig und unser Gegner aus Dresden sind als annähernd gleichstark anzusehen. Die Monarchs sind auf dem Papier also klarer Favorit. Die Offense hat die meisten Punkte aller Teams in der diesjährigen GFL erzielt und wird als die Beste der Liga bezeichnet. Da kommt auf unsere Defense also ein hartes Stück Arbeit zu. Sowohl der amerikanische Runningback als auch der amerikanische Quarterback gehören zu den Besten der Liga. Hinzu kommen sichere Receiver und eine starke Offense-Linie. Dafür sind wir mit sehr viel Speed in der Verteidigung ausgestattet und haben auch die Großen in unserer Süd-Liga schon mächtig ärgern können. Nicht umsonst hebt der Headcoach der Sachsen hervor, dass er auf unsere Verteidigung gespannt ist. Das kann er auch! Die Coaches Walker und Motzki haben sicher wieder einen passenden und für den Angriff schwer zu handelnden Gameplan ausgeheckt.

Überhaupt hat unser Quarterback Alexander Haupert das Motto für die Begegnung ja schon ausgegeben. „Hinfahren, Spass haben und 100 Prozent geben, dann können wir sie ärgern!“ Und genau da liegt die Chance der Canes. Die Verteidigung der Gastgeber vom Sonntag hat unter den Spitzenteams die mit Abstand meisten Punkte zugelassen. Wenn die Mannschaft unbekümmert auftritt und das zeigt, was sie drauf hat, dann ist alles möglich.

Für alle, die das Viertelfinale nicht live vor Ort erleben können, gibt es als Trost einen Livestream. Die Monarchs bieten diesen Service schon seit einigen Jahren an. Selbst das Viertelfinale der Jugend wurde übertragen. Wer trotzdem ein wenig Live-Feeling erleben möchte, kann zu unserem Partner Fitklusiv in der Dudweilerlandstraße 141 gehen, und mit Gleichgesinnten den Stream auf einem großen Flatscreen verfolgen. Den Livestream könnt Ihr ab 14:45 auf http://livestream.com/radiomonarchstv verfolgen.

Schreibe einen Kommentar