Nach 3 Siegen und 1 Niederlage hat die U17 die reguläre Saison mit dem zweiten Platz in der Abschlusstabelle beendet. Das letzte Spiel haben die Jungs von Headcoach Gerhard Köhn souverän mit 35:06 in Bad Kreuznach gewonnen. Zur Halbzeit hatte die Offensive um Quarterback Paul Lion bereits die 35 Punkte aufs Board gebracht. Lediglich eine 14:6 Niederlage in Mainz musste der Nachwuchs der Canes im Verlauf der Spielzeit einstecken. Die beiden anderen Spiele gewannen sie ähnlich deutlich mit 34:0 gegen Montabaur und 40:21 gegen Kaiserslautern.

Am Wochenende gibt es mit einem weiteren Heimspiel die Belohnung für die gute Runde. Die bisherigen Ergebnisse bringen es mit sich, dass  der Gegner eine Woche nach der Begegnung im Bad Kreuznacher Salinental  wieder Bad Kreuznach Thunderbirds heißt. Auf dem heimischen Matzenberg wird um 15 Uhr Kick-Off sein. Nach dem Sieg von vergangenem Samstag sind die U17-JuiorCanes sicherlich in der Favoritenrolle. Allerdings müssen sie dieses Mal ein wenig improvisieren. Durch die beginnenden Schulferien werden nicht alle Spieler mit an Bord sein.

Sollten die Men in Black aber wie erwartet gewinnen, kommt es im Finale am 25.10. aller Voraussicht nach zu einer Neuauflage des Spiels in Mainz. Am Sonntag freuen sich die Spieler aber erst einmal auf möglichst großen und lautstarken Support durch die Zuschauer. Einfach vorbeikommen, Krachmacher einstecken und die die Canes in gewohnter Manier supporten!

Schreibe einen Kommentar