Headcoach Tom Smythe setzt seine Arbeit fort und Craig Nicholas wird neuer Defensive Coordinator der Saarland Hurricanes. 17 Jahre (!) haben beide bereits sehr erfolgreich gemeinsam in den USA gecoacht und waren bis 2013 eines der erfolgreichsten Trainergespanne in den Staaten. Daran wollen sie in Deutschland anknüpfen.

Gleich zu Beginn der Vorbereitung auf die Saison 2015 können die Saarland Hurricanes positive Nachrichten bekanntgeben. Der Philosophie des Vereins folgend, den Sportlern eine möglichst gute Ausbildung zu bieten, konnte zum Trainingsauftakt ein neues Trainertandem vorgestellt werden. Head Coach Tom Smythe kehrt für ein weiteres Jahr zu den Canes zurück und wird zusammen mit seinem langjährigen Weggefährten Craig Nicholas das Trainergespann für die neue Spielzeit bilden.

Mit Coach Smythe konnten die Canes trotz großem Verletzungspech 2014 eine der erfolgreichsten Spielzeiten seit Bestehen des Vereins verbuchen. Trotz des Wegfalls von bis zu 7 Startern in der Offense gelang es dem Coach letztes Jahr, den Angriff der Men in Black wettbewerbsfähig zu halten und kontinuierlich Punkte auf die Anzeigetafel zu bringen. Entsprechend groß ist die Vorfreude im Team auf die Rückkehr von Smythe, der zu Beginn des Jahres zum Team stoßen wird. Mit den wiedergenesenen Spielern um Quarterback Alexander Haupert soll die Offensive im nächsten Jahr flexibler werden und für die nötigen Punkte im Kampf um die Playoff-Plätze sorgen.

Unterstützt wird Coach Smythe von Craig Nicholas, einem alten Bekannten aus Smythes erfolgreicher Coaching-Vergangenheit in den USA. Nicholas übernimmt die Funktion des Defensive Coordinators. Er soll der Verteidigung des jungen Teams die nötige Stabilität verleihen. Von der Erweiterung des Trainerstabes um den Freund Smythes erhoffen sich die Canes einen weiteren Sprung nach vorne. Welchen positiven Effekt ein eingespieltes und bereits in den Staaten erfolgreiches Trainergespann in der German Football League auslösen kann, zeigte erstmals die Verpflichtung von Larry Edlund zum Ende der Saison 2013. Der langjährige Weggefährte vom damaligen Head Coach Al Molde ergänzte diesen hervorragend und verhalf den Canes seinerzeit zu einem Saisonendspurt mit 3 Siegen in Folge. 2015 soll nun mit Smythe und Nicholas ein solches Duo erstmals über die gesamte Saison die Regie bei den Canes führen.

Die Zusammenarbeit zwischen Smythe und Nicholas reicht viele Jahre zurück. 1995 fanden die beiden zueinander und coachten als Head Coach und Defensive Coordinator die McNary High School in Oregon. Der Erfolg in Form von zwei State Championships (1997 und 2001) ließ nicht lange auf sich warten. Insgesamt gewannen sie in 12 Jahren 109 Spiele bei nur 33 Niederlagen. Nach dieser ersten erfolgreichen gemeinsamen Zeit wechselte Smythe für einen zweijährigen Abstecher zur Evergreen High School im Staat Washington, bevor er die Verantwortung für das Team der Lakeridge High School übernahm. Er verpflichtete seinen Freund Nicholas als DC und fünf weitere gemeinsame Jahre folgten. Die Zusammenarbeit der beiden endete vorübergehend mit der Pensionierung von Coach Smythe im letztem Jahr (2013). Während Smythe im Anschluss von den Canes engagiert wurde, kehrte Nicholas für ein letztes Jahr zu McNary zurück. Im kommenden Januar steht nun die Pensionierung von Nicholas an. Quasi direkt im Anschluss wird er sich auf den Weg ins Saarland machen. Beide Coaches freuen sich auf die Chance, ihrer 17-jährigen Zusammenarbeit noch mindestens ein weiteres Jahr hinzuzufügen.
Und die Hurricanesfamilie freut sich, dass dieses außergewöhnliche Team ab Februar unsere Spieler auf die Saison 2015 vorbereiten wird und ist auf die Ergebnisse des Coachings auf beiden Seiten des Balls gespannt.

Eine Antwort zu “Tom Smythe kommt zurück und bringt seinen langjährigen DC mit.”

Schreibe einen Kommentar