Bittere 0:50 (0:8/0:14/0:14/0:14) Niederlage für die JuniorCanes. Die „Riesen“ aus Dortmund waren eine Nummer zu groß für das Nachwuchsteam der Saarland Hurricanes. Die Dortmund Giants waren in allen Belangen überlegen.

So gingen die Dortmunder auch schnell in Führung, nachdem sich die JuniorCanes mit einem Punt vom Angriffsrecht trennen mussten. Doch das waren dann zuerst mal die letzten Punkte für die Giants. Die JuniorCanes machten in dieser Phase ein gutes Spiel und konnten die Offense der Dortmunder stoppen. Nun konnte auch der Angriff der JuniorCanes den Ball in Richtung Endzone bewegen. Doch leider fehlte der finale Schritt zum Touchdown und die jungen Hurricanes mussten wieder die Defense auf das Feld schicken. Dann konnten die Giants mit zwei weiteren Touchdowns punkten und lagen zur Halbzeit mit 22 Punkten in Führung.

Im zweiten Durchgang war der Widerstand der JuniorCanes gebrochen und die Dortmunder hatten leichtes Spiel. Am Ende stand eine klare 0:50 Schlappe auf der Anzeigentafel. Das hatten sich die „Abgänger“ (Spieler im letzten Jugendjahr) wohl anders vorgestellt, doch viel Zeit zum Verdauen hatten die Jungs nicht. Denn gleich im Anschluss des Spiels begrüßte DC Nicholas Craig vom GFL Team die Nachwuchsspieler und lud Sie zum nächsten Training ein.

Wir wünschen den Abgängern alles Gute auf ihrem Weitern Weg, ob auf dem Footballplatz oder daneben.

Schreibe einen Kommentar