Der ehemalige Captain von Purdue wird ab sofort die Defense Line der Canes verstärken und soll vor allem den nötigen Druck auf den gegnerischen Quarterback aufbauen.

Am vergangenen Dienstag ist der ehemalige Collegestar zusammen mit Quarterback Dan Dobson in Frankfurt angekommen. Im „aktuellen Bericht“ des saarländischen Rundfunks war er bereits am Folgetag in einem kurzen Beitrag zu sehen. Laut Headcoach Al Molde wird Jermaine ein weiteres Puzzlestück für eine erfolgreiche Saison sein. Die Videoanalysen der vergangenen Saison haben bei dem neuen Headcoach den Eindruck hinterlassen, dass gerade in der Defense Line noch effektiver gegen den Ball gearbeitet werden kann. Guynn bringt dafür die besten Voraussetzungen mit. Als Student spielte er in der Mannschaft von Purdue und wurde in seiner letzten Saison sogar zum Captain der Verteidigung berufen. Purdue ist eine der besten und traditionsreichsten Footballadressen im Collegebereich! Über 40.000 Studenten sind an der 1869 gegründeten Universität in West Lafayette, Indiana eingeschrieben. Die Boilermakers, so der Name der Footballmannschaft, spielen als Gründungsmitglied seit 1896 in der Big Ten Conference. Ihre Heimspiele im 62.500 Zuschauer fassenden Ross-Ade Stadium sind immer ausverkauft. Drew Brees, der Quarterback der New Orleans Saints und MVP des Superbowls 2010, oder Rod Woodson, der legendäre Safety der Steelers, spielten ebenfalls an der Purdue.
In seinem Abschlussjahr weckte Jermaine zwar das Interesse diverser NFL Scouts, schaffte den Sprung in die beste Liga der Welt aber letztlich nicht. Zunächst arbeitete er als Athleticcoach weiter an der Purdue, bis ihn 2011 das Footballfieber wieder packte. Zunächst spielte er in der Arenaleague bevor er im vergangenen Jahr den Sprung nach Europa wagte. In Schweden führte er sein Team direkt ins Finale.
Auch neben dem Feld ist er ein engagierter Sportler. 2006 wurde für die National Leadership Conference nominiert und hat letztlich Purdue dort vertreten. Außerdem wurde er während seiner Zeit in Indiana ins das Student Athlete Council gewählt.
Jermaine ist definitiv eine Bereicherung für die Hurricanes und die Liga. Er wird mit seinem kompromisslosen Spiel und seinen harten Hits sicher für das eine oder andere Highlight sorgen, freut sich Präsident Bagusche über die neue Verstärkung.

 

 

The former Purdue University captain is set to reinforce the Hurricanes defensive line and was brought in with one goal: to put pressure on opposing quarterbacks.

Last Tuesday, the former college athlete arrived in Frankfurt together with quarterback Dan Dobson. He was already on the news the following day on the local Saarland TV station SR. According to head coach Al Molde, he is another piece to the puzzle for a successful season. Analyzing games from last season, Molde came to the conclusion that the defensive line has to be able to create more pressure. Guynn is supposed to be a big part of that. He played college football at Purdue University and was a defense captain in his senior year. Purdue has a long tradition of a very successful football program. The University itself was founded in 1869 in Lafayette, Indiana and has more than 40,000 students. The Boilermakers play in the Big Ten Conference since 1896 and were one of the founders. Their home games in Ross-Ade Stadium which holds 62,500 fans are always sold out. They brought up NFL stars like former super bowl MVP Drew Brees from the New Orleans Saints or legendary Pittsburgh Steelers safety Rod Woodson.

In his senior year, Guynn drew some interest of NFL scouts but wasn’t able to make the jump to the world’s best football league. Before playing arena football in 2011, he was working as an athletic coach at Purdue University and last year he made his first trip to Europe. In Sweden he led his team directly to the championship game.

Off the football field, Guynn represents an athlete in every way. In 2006, he was a National Leadership Conference nominee representing Purdue; he was also elected to the student athlete council.

Jermaine is definitely an improvement for the Hurricanes and also for the whole league. He is going to be fun to watch with his all-out hard-hitting and aggressive playing style.

Schreibe einen Kommentar