Safety Henning Sauber wurde kurzfristig für den A-Kader der Nationalmannschaft nominiert und wird die Farben der Saarland Hurricanes zusammen mit Paul Motzki beim Japan-German-Bowl und bei der Europameisterschaft vertreten.

In der abgelaufenen Saison hatte Henning Sauber bereits aufhorchen lassen. Als Safety spielte der 23-Jährige eine starke Runde und führte am Ende die Bundesligastatistik mit 8 abgefangenen Pässen an. In dieser wichtigen Kategorie war er demnach der beste Verteidiger der Bundesliga und rangierte auch vor allen Importspielern. Folgerichtig kam es zur Einladung zu dem Auswahlcamp am vergangenen Faschingssamstag. Allerdings schaffte er den Sprung in den Kader für den Japan-German-Bowl noch nicht auf Anhieb. Doch alleine die Gewissheit dem engeren Kreise der Infragekommenden anzugehören beflügelte ihn bereits in den folgenden Wochen. Gestern kam dann tatsächlich noch die Nachricht mit seiner kurzfristigen Nachnominierung, über die er sich jetzt natürlich umso mehr freut.

Der Japan-German-Bowl in Kawasaki wird am 12. April um 11:30 Uhr live auf Eurosport 2 übertragen. 45 Mann gehören dem Kader der Deutschen Nationalmannschaft an, die sich mit diesem Spiel auf den eigentlichen Saisonhöhepunkt vorbereitet. Vom 30. Mai bis zum 7. Juni wird in Österreich die Europameisterschaft ausgetragen, bei der die Auswahl des AFVD (American Football Verband Deutschland) ihren Titel verteidigen will.

Henning Sauber, der seit 8 Jahren American Football spielt, wird seinen Kapitän Paul Motzki jetzt zumindest auf der Japan-Reise begleiten. Präsident Tobias Bagusche meint zu dieser Nachnominierung: „Mich freut insbesondere, dass unsere Arbeit immer mehr in den Focus der Nationalmannschaft rückt. Nicht nur die Deutsche Meisterschaft der A-Jugend ist ein Beleg für den Level, auf dem wir uns mittlerweile bewegen. Auch im Herrenbereich haben wir letztes Jahr schon aufhorchen lassen. Ich bin mir sicher, dass sich in Zukunft noch einige andere Spieler aus unserem jungen Kader für höhere Aufgaben anbieten werden. Henning und Paul wünsche ich natürlich erst einmal eine erfolgreiche Japanreise und hoffe, dass sie fit bleiben. In der Saisonvorbereitung werden sie uns in der nächsten Woche natürlich fehlen.“

Schreibe einen Kommentar