Die abschließenden 3 Heimspiele der Saarland Hurricanes finden an den kommenden 3 Samstagen jeweils um 18 Uhr im Waldstadion an der Kaiserlinde in Elversberg statt.

Die Footballer von der Saar befinden sich im Endspurt der Saison 2013. Der späte Start der Liga in diese Spielzeit führte zu einem sehr auseinandergerissenen Spielplan für das Team von Headcoach Al Molde. Das erste Heimspiel konnte erst nach dem Saisonfinale der Fußballer angesetzt werden. Das führte dazu, dass die Canes wegen der früh angesetzten Rasenregeneration im Ludwigspark in den ersten 4 Spielen gleich 3mal zu Hause spielen mussten und jetzt am Ende der Saison innerhalb der letzten 5 Spiele die restlichen 4 Heimspiele absolvieren. Beim Spiel gegen den deutschen Meister aus Schwäbisch Hall in der vorletzten Woche konnte man erkennen, wie die Mannschaft nach den 5 aufeinanderfolgenden Auswärtsspielen in den vergangenen 10 Wochen förmlich wieder aufblühte, weil sie endlich wieder vor heimischer Kulisse spielen durfte. Das junge Team von der Saar wächst regelmäßig über sich hinaus, wenn sie im Saarland vor den eigenen PubliCanes spielen. Insofern ist der bisherige unglückliche Saisonverlauf auch bis zu einem gewissen Grad diesem ungewöhnlichen Spielplan geschuldet.

Umso mehr freuen sich jetzt alle Beteiligten auf die letzten drei Spiele, die alle zu Hause stattfinden werden. Dieses zu Hause definiert sich aber mehr durch die Region als durch das Stadion. Die Saarland Hurricanes werden zum ersten Mal in Elversberg im Waldstadion an der Kaiserlinde spielen. Dieses Stadion präsentiert sich mit einem neuen Gesicht. Nach dem Aufstieg der SVE in die 3. Fußballbundesliga wurde der Bau einer neuen Haupttribüne begonnen. Mittlerweile ist der erste Bauabschnitt bereits nach wenigen Wochen abgeschlossen.

Die Fans können sich darauf freuen, sehr eng am Spielfeld zu sitzen, da es an der Kaiserlinde  keine Laufbahn um den Rasen herum gibt. So nah konnten die PubliCanes im Saarland noch nie an der Mannschaft und den Cheerleadern dran sein. Alle Beteiligten freuen sich darauf, welchen Effekt diese neue Nähe mit sich bringen wird. Die ohnehin schon hervorragende Stimmung bei den Heimspielen der Canes, die in der Südliga ihres Gleichen sucht, wird an der Kaiserlinde sicherlich noch eine Steigerung erfahren. Im Umfeld wird alles daran gesetzt, dass sich sowohl die Spieler der Hurricanes als auch die PubliCanes in Elversberg wohl fühlen.

Da die SVE am selben Tag um 14 Uhr im Ludwigspark spielt, können die Fans der Canes auch den Shuttleservice nutzen, den die Fußballes zwischen Ludwigspark und Kaiserlinde anbieten.

Schreibe einen Kommentar