Alexander Haupert und Leon Helm bei der Europameisterschaft – am Freitag um 18 Uhr gegen den amtierenden Europameister aus Österreich wird es gleich ernst! Das Bernrather Stadion in Düsseldorf ein gutes Omen für die Saarländer? – dort wurden sie vor 4 Wochen Deutscher Jugendmeister!

Für Alex Haupert und Leon Helm wird es sicher ein ganz besonderer Moment sein, wenn die Nationalhymne vor ihrem ersten Länderspiel über die Anlage ertönt. Keine 4 Wochen ist es her, da standen sie an gleicher Stelle, lauschten der Hymne und hatten zusammen mit den JuniorCanes einen übermächtigen Gegner namens Cologne Crocodiles vor der Brust. Was die beiden Leistungsträger gemeinsam mit ihrer Mannschaft daraus machten, wissen wir ALLE! Nach der letzten Sekunde drehten sie das Spiel gegen die Cologne Crocodiles zu Gunsten der Saarland Hurricanes und wurden Deutscher Jugendmeister, der größte Erfolg in der noch jungen Vereinsgeschichte der Saarland Hurricanes..

Wir wissen, dass beide sehr fokussiert auf die kommenden Aufgaben sind und den Emotionen erst nach Erreichen Ihrer Ziele freien Lauf lassen wollen. Spätestens mit dem Artikel im Forum-Magazin, der folgende entscheidende Szene aus dem Juniorbowl noch einmal sehr gut beschreibt, ist bekannt, wie cool die Beiden sein können: „Haupert schafft den nötigen Touchdown zum 24:25. Ruhig, fast stoisch läuft er aus der Endzone. Kumpel Helm gibt ihm einen Klaps auf den Hintern und sagt: „Gut so“. Keine Spur von Nervosität, keine übermäßige Freude. Konzentration pur“

Die Jungs wussten genau, dass noch 2 Punkte zum Sieg fehlen, auch wenn das Stadion um sie herum schier ausrastete.

Doch so cool sie auch sein mögen – am kommenden Freitag werden sich diese Momente aus dem Juniorbowl wieder vor ihren Augen abspielen, als ob sie gerade erst geschehen wären. Gleich wie stark die Emotionen sein werden, eine bessere Motivation für unsere beiden Spieler kann es sicher nicht geben.

Wahrscheinlich wird Alexander Haupert die Offense der deutschen Nationalmannschaft als Quarterback schon ab dem ersten Spielzug aufs Feld führen. Wir drücken ihm die Daumen, dass er dort weitermacht, wo er am 27.7. an gleicher Stelle aufgehört hat. Auf dass er sein Team auch gegen Österreich unwiderstehlich über das Feld führt und die nötigen Punkte zum Erreichen des Finales der Europameisterschaft am Sonntag im Sportpark Köln-Höhenberg einfährt. Leon Helm wird ihn dabei nach Kräften unterstützen und für die harten Yards sorgen.

 Der amtierende Europameister aus der Alpenrepublik hat sich gewissenhaft auf das Turnier vorbereitet. 5 Vorbereitungscamps haben die Coaches mit ihren Spielern abhalten können. Um sich auf das deutsche Team einzustellen, dass mit 4 Titeln bisheriger Rekordmeister ist. Sie wollen ihren 2. Titel in Folge erreichen. Viele sprechen bereits von dem vorweggenommenen Finale der EM. Im zweiten Halbfinale stehen sich Dänemark, dass sich bereits unter der Woche mit 29:17 gegen Schweden durchsetzen konnte, und Frankreich gegenüber.

Die Europameisterschaft hätte übrigens eigentlich in Russland stattfinden sollen. Ausgerechnet im designierten Austragungsort Tscheljabinsk ging im Februar diesen Jahres ein Meteor nieder. Die Folgen des heftigen Einschlages führten zu der Absage der EM in Russland. Der deutsche Verband sprang kurzfristig ein.

 Die Saarland Hurricanes drücken beiden Spielern und der deutschen Nationalmannschaft die Daumen – kommt als Europameister zurück!

Schreibe einen Kommentar