Die zweite Mannschaft der Saarland Hurricanes hat für die kommende Saison 2017 vier junge Nachwuchsspieler für den 50er Kader des GFL Teams gestellt. Oliver Kaiser, Patrick Cornelius, Stefan Rohe und Lukas Hilger trainieren seit Oktober in der ersten Mannschaft mit und freuen sich auf die neue Herausforderung. Die vier Spieler konnten sich während der Prospects-Spielzeit 2015/2016 so gut entwickeln, dass Headcoach Tom Smythe sie in die erste Mannschaft berief.

Das Prospect Team der Saarland Hurricanes hat in allererster Linie die Funktion, aufstrebende und talentierte Spieler für den Anspruch der ersten Mannschaft in der German Football League auszubilden. Ferner bieten die Prospects allen Footballinteressierten ein Team, in dem man ohne allzu große sportliche Ambitionen den Sport halb-professionell, aber dennoch nach den Regeln der GFL, ausüben kann. Das zweite Team der Saarland Hurrcianes ist somit in doppelter Hinsicht ein wesentliches Aushängeschild für den Verein.

Das Konzept der Prospects existiert seit Ende 2014 und hat sich bereits nach kurzer Zeit bewährt. Zum Trainingsauftakt im Oktober 2016 kamen über 100 Footballbegeisterte zum ersten Training, um das Spiel und die Mannschaft kennenzulernen. Jetzt gilt es, den neuen und ambitionierten Spielern den komplexen Sport beizubringen und das Team auf die kommende Saison vorzubereiten. Neueinsteiger und Football-Unerfahrene sind in der Mannschaft ebenso willkommen wie ehemalige Spieler.

Schreibe einen Kommentar