Unser Prospect Team gewinnt das letzte Heimspiel der Saison gegen die Gießen Golden Dragons 2 mit 24:14. Nach einer zwischenzeitlichen 21:0 Führung der Hurricanes wurde es am Ende doch wieder spannend.

Die Gäste aus Gießen begannen die Partie mit ihrer Offense. Die Prospects schickten diese aber gleich wieder nach drei Versuchen vom Feld. Die Hurricanes Offenes konnte zwar kein First Down erzielen, doch die gute Feldposition nutzte Kicker Max Krachleder #99 mit einem 36 Yards Fieldgoal und brachte sein Team mit 3:0 in Führung.

Im zweiten Viertel war es dann Quarterback Etienne Kleer #16, der mit einer überzeugenden Leistung einmal Widereceiver Marc Sachse #88 mit einem Touchdown Pass bediente und zum zweiten TD selbst lief. Den Schlusspunkt in der ersten Hälfte setzte Cornerback Lukas Fries #33 mit einer Interception, als er einen Pass des Dragons QB in der Canes  Redzone abfing.

Zur Halbzeit stand es 15:0.

Nach dem Pausentee lief es zunächst nach dem Geschmack vom neuen Offense Coordinator Michael Keller. Wieder punktete das Gespann Kleer – Sachse und baute die Führung auf 21:0 aus. Doch nun wägte sich das Team von Headcoach Tim Walch in Sicherheit und wurde nachlässig. Mit zwei schnellen TD’s und einer Two Point Conversion verkürzten die Golden Dragons auf 21:14.

Aber im Schlussviertel ließ die Canes Defense nichts mehr zu. Sie stoppte die Gießener Ofense und eroberten das Angriffsrecht. Doch dies hielt nicht lange an, nach einem Fumble musste wieder die Defense von Defense Coordinator Curtis Simmons auf das Feld. Zunächst erzwang die Defense ein Turnover on Downs, doch auch unsererseits musste der Ball mit einem Punt abgegeben werden.

Für die Entscheidung sorgten dann endlich Daniel Fritze #2 mit einer Interception inklusive gutem Return und Kicker Max Krachleder #99 mit einem weiteren FG zum 24:14 Heimsieg über die Gießen Golden Dragons 2.

Scores:

3:0 FG #99 Max Krachleder

9:0 TD #88 Marc Sachse

15:0 TD #16 Etienne Kleer

21:0 TD #88 Marc Sachse

24:14 FG #99 Max Krachleder

Am nächsten Wochenende steht das letzte Spiel der Saison 2017 an. Es geht zu dem ungeschlagenen Tabellenführer Bad Homburg Sentinels, die bereits als Meister feststehen.

 

Schreibe einen Kommentar