Nachdem die A-Jugend dieses Jahr mit großartigem Beispiel vorrangegangen war, erspielten sich auch unsere B-Juniors ihren zweiten Meistertitel in Folge. Dabei gewannen Sie mit 12:00 gegen die Frankfurt Pirates. Für die Spieler die schon letztes Jahr für die U16 spielten ein Gegner an den man schlechte Erinnerungen hatte, da man sich den Pirates letztes Jahr im Finale noch ziemlich deutlich geschlagen geben musste. Jedoch war das Training in der Gameweek nicht von Nervosität geprägt. Vielmehr beobachteten die Trainer um Headcoach Michael Keller eine siegeshungrige junge Mannschaft, die nur den Sieg im Kopf hatte. Am 6. Oktober war es dann soweit. Das Wetter spielte mit und viele Fans, Eltern, Freunde und Spieler der anderen Abteilungen waren gekommen um die Jungs zu unterstützen. HC Michael Keller machte den Spielern klar das es ein Gameday wie jeder andere ist. Das Team machte ein Huddle … das Spiel konnte beginnen. Vom ersten Kickoff an waren konzentrierte JuniorCanes zu sehen. Die Offense, die mit Anlaufschwierigkeiten zu kämpfen hatte, bewegte in der ersten hälfte des Spiels den Ball teilweise sehr gut. Highlight dieser Hälfte war der spektakuläre Lauf von Quarterback Kai Hunter, der mit Hilfe der großartigen Blocks seiner Mitspieler, in einem Touchdown endete. Die Pirates waren allerding ein körperlich starker Gegner. Fullback Luca Dressler verletzte sich im Laufe des Spiels am Knie, wodurch das Laufspiel der Juniors erheblich geschwächt wurde. Leider konnte die Offense von Offense-Coordinator Raphael Kopp im weiteren Spielverlauf auch keine Punkte mehr aufs Scoreboard bringen. Jedoch wurde Ihm der Rücken von einer stark aufspielenden Defense frei gehalten. Die Frankfurter konnten mit Ihrem in der Saison sonst so erfolgreichen Runninggame kaum Raumgewinn erzielen. Die Receiver der Pirates waren es, welche die Verteidigung durch gute Catches zeitweise ins schwitzen brachten. Allerdings schaffte es die gegnerische Offense nur einmal gefährlich nahe an die Endzone der Canes. Im vierten Quarter war es dann die Defense die durch einen Interception-Return-Touchdown durch Thorben Wagner den Sack zu machte und den Punktestand auf 12:00 erhöhen konnte. Ab diesem Zeitpunkt war die zweite Meisterschafft seit Gründung der U16 perfekt. Die Frankfurter kamen zwar ein weiteres mal auf den Platz, jedoch konnten Sie keinerlei Raumgewinn erzielen. Somit waren die Juniorcanes erneut ungeschlagen Meister geworden. Nach dem Spiel wurde mit den Fans gefeiert. Headcoach Michael Keller und seine Coachingcrew waren sehr stolz auf das Team und verabschiedeten die Spieler für die es altersbedingt das letzte Jahr in der U16 war. Vereinspräsident gratulierte der Mannschaft dabei auch für eine großartige Saison.

Wir bedanken uns bei den Trainern Michael Keller, Gerhard Köhn, Raphael Kopp, Benedikt Untersteller, Chris Mouzet, Sven Exner, Moritz Helm. Der Staff Diana Lion, Susanne Exner, allen die am Gameday für Kaffee, Kuchen und Getränke sorgen und allen die durch Ihre Unterstützung diesen Erfolg möglich gemacht haben.

Wir Coaches verbaschieden mehr als 20 Spieler und wünschen Ihnen viel Erfolg in der U19 von HC Martin Mick und Coach Detlev Grün. Wir hoffen, dass ihr euer bestes gebt um Teil von etwas großem zu werden. Alles was du brauchst ist alles was du drauf hast.

GO CANES!

 

Schreibe einen Kommentar