In den vergangenen Wochen konnten die Junior Canes die letzten Loorbeeren der Saison 2013 ernten. Die Oberbürgermeisterin Charlotte Britz lud die erfolgreichen Sportler ins Rathaus der Landeshauptstadt ein. Dort wurde dann unsere U19 für ihre errungene Deutsche Meisterschaft geehrt. Schon am nächsten Tag waren dann Spieler der U19, Coach Detlev Grün, sowie Mitglieder des Vorstandes zur Verleihung der Hermann Neuberger Plakette in die Landessportschule eingeladen. Präsident Tobias Bagusche und der U19 Nationalspieler Léon Helm nahmen die silberne Hermann Neuberger Plakette und das Preisgeld in Empfang. Diese Auszeichnung wurde der gesamten Jugendabteilung für „vorbildliche Jugendarbeit“ verliehen.

IMGP2465

Das waren also die angesprochenen letzten Loorbeeren. Nun heißt es für die Junior Canes: „Die Loorbeeren müssen Sie sich neu verdienen!“ Und die Beeren hängen dieses Jahr bestimmt nicht niedriger. Wollen unsere Gegner mit Sicherheit den Deutschen Meister bezwingen und dabei wohl eine Schippe mehr drauf legen.

Aber wie in jedem Jahr heißt es für alle Teams, die altersbedingten Abgänge zu ersetzen und die nachrückenden Spieler zu integrieren. Die „Seniors“, also die Jahrgangältesten, müssen in die Rollen der Führungsspieler wachsen und lernen ihr Team auf dem Platz zu führen. Diese neuen Teamstrukturen können natürlich am besten in der Praxis erlernt und gefestigt werden. Dies wurde unter anderem gegen die Weinheim Longhorns in einem Scrimmage und in einem Freundschaftsspiel gegen das Wolfpack aus Mönchengladbach unter Beweis gestellt. Gegen beide Teams konnten die Junior Canes wieder viel an Erfahrung sammeln. Die Junior Canes bedanken sich bei den Longhorns und dem Wolfpack für die gemeinsame Zeit in der Vorbereitung und wünschen beiden Teams viel Erfolg in der kommenden Saison.

Ist es doch sehr wichtig den American Football im Wettkampfmodus zu erleben und daraus zu lernen. Gerade die ganz neuen Spieler erleben, dass es nicht nur 22 Mann sind die wild auf dem Platz aufeinander losgehen. Jeder muß hell wach sein, um zu wissen wann er auf den Platz muss oder auch vom Feld gehen, bzw. laufen sollte.

IMGP2487 IMGP2495

Am 19. April ist es dann endlich wieder so weit. Die Junior Canes spielen dann in Wiesbaden gegen die Phantoms ihr erstes Saisonspiel 2014. Wir dürfen gespannt sein und freuen uns auf eine spannende Saison.

Let´s go Junior Canes! It´s Game Time!

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar