flagge

English Version

Mit den Neuzugängen Darius Marmol Carmona (Rhein-Neckar Bandits) und Lionel Toucet (Molosses Asnieres), Charles Clay
und den Rückkehrern Lamar Hall und Lenny Greene plant die ‘Canes Defense eine „No Fly Zone“ zu etablieren.

Die ’Canes profitieren weiter von ihrem ehemaligen Nationalmannschafts DB Paul Motzki in ihrem Trainerstab, der unter anderem dank seines Netzwerks zwei weitere talentierte europäische Defensive Backs ins Saarland lotsen kann. Darius Marmol Carmona, Lionel Toucet und Charles Clay komplettieren die Passverteidigung der Saarland Hurricanes und ergänzen die Rückkehr von den Veteranen Lenny Greene und Lamar Hall. Der Speed und die Härte dieser Truppe stehen für Dominanz in der GFL und sollen die 4. beste Passverteidigung der letzten Saison weiter verbessern.

„Die Namen in dieser Defensive Back Gruppe sprechen für sich. Wir können Großes erwarten von den Jungs, gegnerische Offenses werden unsere Passverteidigung schlagen müssen, wenn sie den Ball bewegen wollen.“ – Paul Motzki (Team Manager & Defensive Coordinator)

Und hier die Enforcer” der No Fly Zone” im Saarland:


Darius Marmol Carmona (GER)
wechselt zu den ‘Canes nach Spielzeiten in Schwäbisch Hall 2015 kürzlich bei den Rhein-Neckar Bandits 2016. Darius mag den Kontakt und wird von seiner Safety Position aus einige Gelegenheiten für die Big Hits bekommen. Dazu kommt sein Speed, der es ihm ermöglicht sowohl die Tiefen als auch die kurzen Zonen zu covern.


Lionel Toucet (FR)
spielte schon in der französischen Nationalmannschaft mit Kevin Medou und wechselt zu den ‘Canes von seinem ehemaligen Team, den Molosses Asnieres. Lionel bringt mit seiner Athletik Vielseitigkeit in die Passverteidung, sei es aggressives Play in der Box oder das Abfangen tiefer Pässe.


Charles Clay (USA)
unser Import diese Saison baut auf seine Karriere als Safety an der University of Hawaii und kurzzeitig in der NFL und CFL bei den Green Bay Packers und den Ottawa Redblacks. Seine Mischung aus Kraft, Geschwindigkeit und Explosivität bildet das Rückgrat der Hurricanes Passverteidigung.


Lenny Greene (GER)
in der GFL schon lange als der Shutdown-Corner bekannt und geht in seine 3. Saison mit den ‘Canes. Lenny wird weiter machen, was er seit Jahren am besten tut. Ein Alptraum für jeden Wide Receiver.


Lamar Hall (USA)
von der Murray State University (Div1, FCS) kommt ebenfalls für eine 3. Saison zu den ‘Canes zurück und wird versuchen seine MVP Performance von 2016 zu wiederholen. Lamar, ursprünglich gelernter Safety, konnte letzte Saison vor allem auf der Cornerback Position gegnerische Receiver zur Verzweiflung bringen. Der Fakt, dass er alle 5 Positionen in der Passverteidigung spielen kann, macht ihn zu einem unvorstellbar wichtigen Spieler.

Mit dieser unglaublich starken Gruppe an Defensive Backs können sich die Hurricanes Fans auf eine Show mit Big Hits, Interceptions und atemberaubenden Returns einstellen. Gegnerische Teams sind besser auf der Hut.

Come see the show: www.saarland-hurricanes.com/tickets

Schreibe einen Kommentar