Gut 2 Wochen vor Saisonstart absolvieren die Jungs von Headcoach Joe Sturdivant ein 3-tägiges Trainingscamp in der Sportschule Bitburg. Das Bild entstand heute Morgen gegen 9:00 Uhr, als der Trainer seine Mannen zur bereits zweiten! Einheit des Tages auf dem Platz zusammenrief.

 

Die Spieler der GFL2-Mannschaft haben sich für die kommende Saison eine klare Zielsetzung gegeben. Sie wollen zurück ins Oberhaus des deutschen Footballs. Die Saison 2017 soll möglichst schnell vergessen gemacht werden. Unter diesen Vorzeichen wurde auch das neue Trainergespann verpflichtet. Überhaupt ist vieles neu in dem Kader der 2018er Canes, obwohl fast die gesamte Mannschaft, die bei dem Relegationsrückspiel noch auf dem Platz gestanden hat, zusammen geblieben ist. Mit Christoph Szepat hat die Mannschaft einen neuen Teammanager. Die verantwortlichen Trainer sind wie mehrfach berichtet ebenfalls neu.

Im vergangenen Jahr war der Kader zum Ende der Spielzeit hin doch erheblich geschrumpft. Kaum mehr als 30 Spieler standen in Kirchdorf noch auf dem Platz. Das soll sich so nicht wiederholen. Den neuen Verantwortlichen ist es deswegen besonders wichtig, dass die Spieler auch mit dem nötigen Engagement bei der Sache sind. So wurden Anfang des Jahres zum Beispiel zwei eher erfahrene Spieler wegen mangelnder Trainingsbeteiligung aus dem Kader gestrichen. Dafür gibt es aber viele neue Gesichter zu begrüßen. Neben den 3 bereits angekündigten Importspielern haben sich den Canes zusätzlich 13 weitere Spieler aus anderen Vereinen angeschlossen. Hinzu kommen noch 5 Jungs aus der eigenen Jugend und 3 Spieler, die aus der 2. Mannschaft nach oben gezogen worden sind. 2 Spieler meldeten sich nach einer längeren Pause zurück.

Die Coaches wollen das Trainingscamp dazu nutzen aus dieser Vielzahl an Spielern das schlagkräftige Team zu formen, das in der GFL2 2018 für Furore sorgen soll. Da sowohl im Angriff als auch in der Verteidigung neue Spielsysteme eingeführt worden sind, werden die zusätzlichen Einheiten für den nötigen Feinschliff genutzt. Ohne Vorbereitungsspiel geht es dann am 21. April zum Saisonstart nach Montabaur bevor am folgenden Samstag, den 28.4. der erste Kick Off der Saison vor heimischen Publikum erfolgt. Ab 17 Uhr fliegt dann das Ei wieder durch das Ellenfeldstadion. Zu Gast werden die Gießen Golden Dragons sein.