Die zweite Mannschaft der Saarland Hurricanes gewinnt das knappe und spannende Rückspiel gegen die Thunderbirds aus Bad Kreuznach.

Nachdem die Mannschaft der Prospect Canes am 29. Juli 2018 in Bad Kreuznach leider mit 14:10 knapp verlor, war sie eine Woche später, am Samstag den 4. August 2018, entschlossen, das Rückspiel zu Hause auf dem Matzenberg für sich zu entscheiden.

Das erste Quarter begann mit einem Three and Out der Prospects im ersten Drive des Spiels eher bescheiden. Das änderte sich jedoch bereits im ersten Drive der Thunderbirds, als es dem Defense-Spieler Mauritius Jung gelang eine Interception zu fangen. Diese konnte jedoch leider nicht in Punkte verwandelt werden. Doch bereits im nächsten Drive der Gäste schaffte es die Defense der Prospects ein erneutes Turnover zu erzwingen. Der Safety Fabian Loth verursachte einen Fumble den der Linebacker Carsten Hahn recovern konnte. Dieses Bigplay der Defense trug, zwei First Downs später, schließlich Früchte indem es in einen 19 Yard Touchdown-Lauf durch Felix Sehmer mündete. Da der Extrapunkt leider verschossen wurde zeigte die Anzeigetafel nun also einen Spielstand von 6:0 an. Dieser änderte sich in den nächsten Spielminuten nicht, wodurch die zweite Mannschaft der Saarland Hurricanes mit einer knappen Führung von 6:0 in die Halbzeitpause einzog.

Die zweite Hälfte des Spiels begann mit einem eher ereignislosen Quarter. Erst im letzten Viertel nahm das Spiel wieder Fahrt auf. Direkt nach dem Seitenwechsel gelang es den Thunderbirds durch einen Touchdown mit den Canes gleichzuziehen und sie mit einem geglückten Extrapunkt sogar zu überholen. So führten die Gäste nun kurzzeitig mit 6:7. Ein 69 Yard Lauf des Prospects-Spielers Daniel Fritze, der erst in der Endzone endete, führte dazu, dass die zweite Mannschaft der Saarland Hurricanes nun erneut die Nase vorn hatte. Der Touchdown und der vom Kicker Lars Kublick erzielte Extrapunkt brachten die Prospect Canes mit 13:7 in Führung. Die Antwort der Thunderbirds folgte prompt. Auch ihnen gelang es durch einen Touchdown weitere sechs Punkte auf das Scoreboard zu zaubern und somit erneut mit den Gastgebern auf 13:13 gleichzuziehen. Doch die Motivation und der Kampfgeist der Prospect Canes waren noch lange nicht erloschen. Die das Spiel entscheidenden Punkte sollten noch fallen. Mit einem langen Pass des Quarterbacks Etienne Kleer auf den Receiver Sven Otto gelang den Offense-Spielern der Canes ein 63 Yard Touchdown. Auch diesmal schaffte es der Kicker Lars Kublick einen Extrapunkt für seine Mannschaft zu erzielen und deren Führung auf 20:13 auszubauen. Diesmal gelang es den Gästen aus Bad Kreuznach nicht mit der Mannschaft der Prospect Canes gleichzuziehen oder deren Führung zu verringern. Stattdessen endete das Spiel nach einer ereignisreichen zweiten Hälfte mit einem Spielstand von 20:13.

Nach einem spannenden und knappen Spiel gelang es der zweiten Mannschaft der Saarland Hurricanes somit bei hochsommerlichen Temperaturen ihren Platz zu verteidigen und ihren Sieg vor Heimpublikum zu feiern.

Das nächste Heimspiel und gleichzeitig das letzte Spiel der Saison wird am Samstag den 1. September 2018 ab 15 Uhr stattfinden. Zu Gast auf dem Matzenberg werden an diesem Tag die Neuwied Raiders sein. Kommt vorbei und unterstützt die Jungs zum letzten Mal für diese Saison.

Scores:

6:0 TD Felix Sehmer

12:7 TD Daniel Fritze

13:7 PAT Lars Kublick

19:13 TD Sven Otto

20:13 PAT Lars Kublick


Geschrieben von Alisa Silveira