Aus dem Saarland nach Deerfield Illinois. Anstatt in der GFL gegen Schwäbisch Hall oder Marburg wird unser Spieler Malcolm Müller zukünftig für die Trinity International University auflaufen. Die Trinity International Trojans, wie das Football Team genannt wird, sind Mitglied der NAIA und spielen in der Mid-States Football Association (MSFA).

In wenigen Tagen – am 03.08. – geht es schon los. Wir haben vor dem Abflug noch einmal mit Malcolm über seinen Traum „Football in den USA“ gesprochen.

Hallo Malcolm, Coach Mick sagt: „Du lebst deinen Traum“. Was bedeutet Football für dich?

Football hat mein ganzes Leben auf den Kopf gestellt und mich zu einer besseren Person gemacht! …ohne Football wäre ich nicht die Person die ich heute bin. Ich habe dem Sport viel zu verdanken.

Es ist deine erste Reise in die USA, was denkst du was die größte Umstellung für dich wird?

Bei den Canes haben wir 2- oder 3-mal die Woche für 2 Stunden trainiert, das ist am College anders. Hier finden die Trainingseinheiten einmal täglich statt und dauern in der Regel zwischen zwei bis drei Stunden. In der Vorbereitung sogar zweimal pro Tag. Dazu kommen noch Einheiten im Kraftraum sowie diverse Videoanalysen, in denen die Spielzüge noch einmal angeschaut und besprochen werden. Dann ist da auch noch der normale Unterricht. Aber ich freue mich auf diese Herausforderung. Das ist genau das was ich will.

Kennst du schon einige deiner neuen Mitspieler oder Coaches?

Ich Skype öfters mit meinem Oline Coach und immer wenn gerade ein Mitspieler in seiner Nähe ist ruft er ihn an den Bildschirm. Das ist manchmal echt lustig 🙂

Sind noch weitere deutsche Spieler in deinem Team?

Nein. Außer mir ist nur noch ein weiterer „International“ im Team, ein Serbe.

Wann geht es genau los?

Am 03.08. fliege ich nach Illinois und das erste Camp startet schon am 07.08. Viel Zeit zur Akklimatisierung bleibt da nicht.

Trinity International Cornerback Jarell Carter hat diese Woche bei den Arizona Cardinals unterschrieben. Ist die NFL auch eine Option für dich?

Die NFL ist auf jeden Fall eine Traum, aber nicht die erste Option. Ich will hier alles über Football lernen und meinen Abschluss machen. Alles Weitere wird man dann sehen.

Mit den Trojans hast du eine richtig gute Chance deinen Traum zu leben. Gibt es jemanden dem du danken willst?

Natürlich! Meine Eltern ermöglichen mir meinen Traum, dafür bin ich sehr dankbar. Danke an meine Junior Coaches. Sie haben mich sehr geprägt und einen großen Anteil an meinem Erfolg. Allen voran Coach Mick (HC Martin Mick), Coach Jules (Julius Sidoroff), Coach Flo (Florian Behr) und Coach Brian (Brian White).

Zum Abschluss haben wir ein paar Worte einiger Coaches für dich.

Coach Mick: Malcolm hat sich zum Ziel gesetzt seinen Traum zu leben und hat seine Fußspuren bei den Juniors hinterlassen. Er wird – wenn er seinen Ehrgeiz weiter voran treibt – sehr viel Spaß haben und sicherlich erfolgreich sein!

Coach Jules: Malcolm war immer ein sehr angenehmer, wissbegieriger und athletischer Spieler. Er war all die Jahre sehr zuverlässig und immer im Training. Er hat sich auf allen OL Positionen bewährt. Er wird mir definitiv fehlen. DANKE Malcolm für die tolle Zeit.

Danke, dass du dir die Zeit genommen hast mit uns zu sprechen. Danke für deinen Einsatz und die schöne Zeit. Wir wünschen dir viel Erfolg, Gesundheit und Spaß in den USA. Wir sind stolz auf dich(!) und werden dich am College im Auge behalten.
PS: Wollt ihr Malcolm online auf seiner Reise begleiten? Dann liked seine Facebook Seite https://www.facebook.com/MalcolmTIU/ . Malcolm schreibt dort über seine Footballzeit am College. Ebenso werden wir hier immer wieder über Malcolm berichten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.