LadyCanes verlieren Auswärtsspiel in Stuttgart (6:0/20:0/26:8/26:16)

 

Die LadyCanes verlieren das Auswärtsspiel gegen die Stuttgart Scorpions Sisters mit einem Endstand von 26:16.

 

Das Kickoff-Team beginnt in Stuttgart das Spiel und stoppt den Returner von Stuttgart an der 30 Yard-Line. Die Defense ist nun auf dem Platz. Doch nach 3 Spielzügen von Stuttgart gelingt diesen bereits ein Touchdown mit einem Pass auf die Nr. 94. Die 2Ponit gelang den Stuttgartern allerdings nicht. Unsere Defense verteidigt diesen Versuch sehr erfolgreich.

Beim Return schaffen die LadyCanes es nun bis an die 35 Yard Line und die Offense ist auf dem Platz. Beim ersten Lauf gelang es ein First Down zu erzielen. Doch danach musste sich die Offense beim 4ten Spielzug mit einem Punt geschlagen geben. Nun war wieder die Offense der Stuttgarter Scorpions Sisters gefragt. Diese mussten sich allerdings auch nach einem ersten First down geschlagen geben und punten den Ball. Die Offense der LadyCanes beginnt nun wieder. Erneut ein Punt ohne Punkte. Beide Offenses kommen wegen einer starken Defense nicht weiter.

 

Das zweite Viertel eröffnet die Defense der LadyCanes. Doch bereits nach zwei Spielzügen von Stuttgart, gelang es diesen durch die Mitte durch einen TD zu laufen. Ebenso die 2Point ist gut und die Stuttgart Scorpions Sisters gehen mit 14:0 in Führung. Nun ist wieder die Offense gefragt, die an der 35 Yard Line beginnt, da der Ball ins Aus gekickt wurde. Nun folge ein Pass-Spielzug der LadyCanes. Dieser wurde allerdings von den Stuttgart Scorpions Sisters intercepted und diese holen sich den nächsten Touchdown. Beim 2Point-Versuch bekamen die Stuttgarter erstmal ein Faul und der zweite Versuch glückte nicht. Somit bauen die Stuttgart Scorpions Sisters ihren Vorsprung aus auf 20:0. Die Offense der LadyCanes arbeitet sich nun nach dem Return mit Laufspielzügen langsam voran. Beim Passversuch nun wieder eine Interception. Die Defense ist nun auf dem Platz und verteidigt den Ball sehr stark, so dass die Stuttgart Scorpions Sisters nicht voran kommen und den Ball punten müssen.

Die Offense erzielt nun direkt beim ersten Spielzug ein Firstdown. Doch leider reicht die Zeit nicht mehr zu punkten, denn nun ist Halbzeit mit einem Spielstand von 20:0

 

Das dritte Viertel beginnt nun mit der Offense der LadyCanes. 2 mal werden hier wieder Yards verloren wegen Fehlstarts. Dann allerdings geht es voran auch wenn nochmals ein dritter Fehlstart folgt. 2 Yards vor der Endzone gelang es nun den LadyCanes durch einen Lauf von Quaterback Mona Stevens einen Touchdown zu erzielen. Durch einen Lauf von Lisa Vogt wird der Spielstand nochmals um 2 Punkte erweitert. Somit ändert sich der Stand auf 20:8.

Die Offense der Stuttgart Scorpions Sisters kommt nun nur noch langsam voran. Die Defense der LadyCanes halten die Stuttgart Scorpions Sisters in Schacht und verteidigen die Endzone. Doch dann erneut ein TD der Stuttgart Scorpions Sisters. Die 2Point gelingt nicht und der Spielstand ändert sich auf 26:8.

 

Im vierten Viertel verlieren nun die LadyCanes den Ball beim Return an die Stuttgart Scorpions Sisters. Die Defense der LadyCanes erobert diesen allerdings wieder zurück und die Offense startet. Diese kommen gut voran und kämpfen sich bis 6 Yards vor die Endzone. Allerdings dann ein Fumble und Stuttgart erobert sich wieder den Ball. Die LadyCanes scheinen immer stärker zu werden und die Defense beginnt mit einem Interception durch Rike Martin, die einen Touchdown läuft. Die Point gelang auch mit einen Lauf durch Lisa Vogt. Die LadyCanes holen etwas auf mit einen Spielstand von 26:16. Die Offense der Stuttgart Scorpions Sisters ist nun wieder auf dem Platz. Durch Strafe müssen diese 30 Yards zurück und haben nun 40 Yards zu überbrücken für einen First down. Dies gelang nicht, da die Defense der LadyCanes immer rechtzeitig den Ballträger stoppt oder den Pass verhindert.

Die Offense ist nun gefragt. In den letzten 48 Sekunden arbeiten sie LadyCanes bis kurz vor die Endzone vor. Doch hier reichte nun die Zeit nicht mehr für einen Touchdown nachzulegen. Das Spiel endet mit einem Endstand für die Stuttgart Scorpions Sisters von 26:16.

 

 

Scores: 20:6 TD Mona Stevens, 20:8 2Point Lisa Vogt, 26:14 Interception TD Rike Martin, 26:16 2Point Lisa Vogt

 

 

 

Ladycanes lost away game against Stuttgart scorpion sisters with a finale score of 26:16.

 

The kick off Team started the game and stoped the returner of Stuttgart at the 30 yard line.

Now the defense was on the field. But after just 3 playes Stuttgart got a touchdown pass to number 94.The 2 Point wasn’t successful.

The returne team was able to move the ball to the 35 yard line and the offense was on the field.

With the first run they got a first down. But then the offense had to punt at the 4th try.

Now the Stuttgart offense was on the field. They had to punt as well at the 4th try.

Once again the Saarland Ladycanes were on the field. Again no score and the offense had to punt.

Both offense teams were not able to beat the strong defense teams.

 

The second quater started with the defense of the saarland ladycanes. But after two Stuttgart got a touchdown with a run through the middle. The 2 Point was also successful and the scorpion sisters gained the lead to 14:0.

The offense started again at the 35 yard line because a kick into the out.

Following the offense played a pass but the scorpion sisters were able to catch the ball and run the next touchdown. The 2 point was first stoped because of a foul. The second one wasn’t successful.

New score 20:0

 

After the return the ladycanes offense was able to go forward step by step with run playes. Once again a interception after a pass.

The saarland defense was really strong and stuttgart had to punt the ball.The offense was able to get a first downwith the first try. But unfortunately the game stoped with half time result of 20:0.

 

The 3rd quater started with the ladycanes offense. And two times they lost yards because of false starts. Certainely they were able to move forward even though there was another false start again.

2 yards to go and Mona Stevens was able to run a touchdown. And bacause of a run of Lisa Vogt the 2 point worked as well.

The score changed to 20:8.

The offense of the stuttgart scorpions was just able to move forward real slow. The defense fighted hard but the sisters got a touchdown again. The 2 point wasn’t successful.

New score 26:8

 

In the 4th quater the ladys lost the ball in the return play. But the defense was able to get the ball back and the offense started.

The offense moved forward till 6 yeards before the endzone.

But then a fumble and stuttgart got the ball again.

The ladys seemed to get stronger and stronger and the defense was able to catch an interception and Rike Martin was able to run a touchdown. Also the 2point was successbul because of a run of Lisa Vogt.

New score 26:16

 

The offense of the scorpion sisters was on the field again. But because of a 30 yard penalty they had to overcome 40 yards for a new first down. But the defense was able to stop each pass or run.

The ladycanes offense started again and in the last 48 seconds they were able to move forward close o the endzone. But unfortunetly time was up and the match ended with a final score of 26:16 for stuttgart.

 

Scores; 20:6 TD Mona Stevens, 20:8 2 point Lisa Vogt, 26:14 Interception TD Rike Martin, 26:16  2 point Lisa Vogt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.